Mehr als ein Fest!

Am ersten Oktober-Wochenende ist in Hövelhof immer alles anders - dann feiert die Sennegemeinde an den Quellen der Ems mit tausenden Gästen Hövelmarkt. Gefeiert wird eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Paderborner Land, die mit all ihren Facetten die Lebensfreude der Hövelhoferinnen und Hövelhofer und deren herzliche Gastfreundschaft widerspiegelt.

Hövelmarkt ist mehr als ein Fest - es ist eine Institution. Gemütliche Kirmesbummel, ausgelassene Partyabende, Oktoberfest, fröhliche Familien-Events, entspannte Einkaufserlebnisse und gelebte Traditionen gehören zum einzigartigen Markt-Mix, auf den sich nicht nur die Hövelhofer jedes Jahrs aufs Neue freuen.

Ohne Eintrittsgebühren, dafür mit Gute-Laune-Garantie: Der veranstaltende Verkehrsverein freut sich auf Sie!

Hövelmarkt mit vielen Extras

Drei große Partys im Festzelt / Vierter Festtag am 3. Oktober im Zeichen der Familie

Familienfest, Partyzentrum, Kirmesvergnügen und noch jede Menge mehr: der 202. Hövelmarkt ist vom 30. September bis 3. Oktober eine XXL-Ausgabe des größten Hövelhofer Ortsfestes. Der Feiertag am Montag beschert allen Besuchern ein dickes Extra zum Genießen - den vierten Hövelmarkt-Tag.

Musik-Marathon im Festzelt

Goodfellas zur Eröffnungs-Party / Isartaler Hexen wieder beim Oktoberfest

Das Festzelt auf Stollmeiers Wiesen ist das Epizentrum der guten Laune während der Festtage. Ständig wechselnde Programme und fast alles absolut live – das gibt es kostenlos so nur auf dem Hövelmarkt.

Angebote der Fahrgeschäfte am Familientag

Kostenloses Kinderprogramm

Ein Familienausflug zum Hövelmarkt lohnt sich an jedem der vier Festtage. Doch diesmal haben sich Veranstalter und Schausteller etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Am Feiertag, 3. Oktober, wird es auf der Kirmesmeile einen Familientag mit Preisnachlässen für die jungen Besucher geben: Wer eine Fahrkarte der Fahrgeschäfte bezahlt, darf zweimal fahren. Auch an vielen anderen Ständen gibt es weitere tolle Vergünstigungen.

Urtypischer Bauernmarkt

Rustikale Leckereien und spannende Vorführungen

Wer Lust hat auf eine Zeitreise zu den Wurzeln des Hövelmarktes, darf sich den Bauernmarkt nicht entgehen lassen. Das weit über Hövelhof hinaus beliebte Angebot wartet von Freitag bis Sonntag auf die Besucher des Hövelmarktplatzes.

Munterer Handelsplatz

Kostenlose Stände für Kinder und Jugendliche

Er ist die Schnäppchenzone schlechthin: der beliebte Flohmarkt. Das Stöbern zwischen den Verkaufstischen und -decken sowie das Finden und das Feilschen in netter Atmosphäre machen den Markt rund um das Rathaus zu einem Muss für Hövelmarkt-Fans.

Flair dank Sennebar und Cult

Kleine Konzerte mit großer Atmosphäre

Musik und Genuss sind eine kaum zu schlagende Kombination. Beim Hövelmarkt gibt es sie auch außerhalb des Festzelts. So zum Beispiel im kuscheligen Flair, das die Sennebar in der Einkaufsstraße zu einer Erfolgsgeschichte des Hövelmarktes hat werden lassen.

Spaß und Kaffeeklatsch beim Seniorennachmittag

Es ist gemütlich, fröhlich und einfach schön: Beim „Hövelhofer Nachmittag“ für alle Senioren ab 65 Jahren wird wieder viel geklönt, geschunkelt und gelacht.

Rallye-Flair in der Sennegemeinde

Autoschau mit großem Angebot

Es ist gemütlich, fröhlich und einfach schön: Beim „Hövelhofer Nachmittag“ für alle Senioren ab 65 Jahren wird wieder viel geklönt, geschunkelt und gelacht.

Kundenfreundliche Komplettpakete

Verkaufsoffener Sonntag in der Sennegemeinde

Zu einer lebendigen Gemeinde wie Hövelhof gehört auch die große Geschäftswelt. Die freundlichen Fachhändler präsentieren am verkaufsoffenen Festsonntag ihre Angebote und ihre Beratungskompetenz.

Die Historie des Hövelmarktes

Hövelmarkt zur Verbesserung des Gemeindewohls

Vor rund 200 Jahren war die Gemeinde Hövelhof gerade erst sieben Jahre selbständig und zählte 1624 Einwohner.
I< < | Seite 1 | Seite 2 | > >I