Ein denkwürdiges Oktoberfest

Isartaler Hexen nehmen Abschied von Hövelhof / DJ-Party im Anschluss

Es wird eine Party, wie sie nie mehr veranstaltet werden kann: die Isartaler Hexen nehmen endgültig Abschied von ihrem Hövelhofer Publikum. Die bayerische Frauenband, die maßgeblich zum Erfolg des bayerischsten aller westfälischen Oktoberfeste beigetragen hat, gibt beim Hövelmarkt ihr letztes Konzert in Ostwestfalen-Lippe. Die Gruppe befindet sich auf Abschiedstournee – natürlich darf Hövelhof auf dem letzten Hexen-Tourplan nicht fehlen.

Los geht es um 11 Uhr für alle Gäste an den reservierten Tischen und für alle, die spontan im Zelt mitfeiern möchten. Noch einmal werden die Musikerinnen mit voller Kraft ihr Publikum zum Mitfeiern animieren. Ihr Repertoire besteht aus Oktoberfest-Klassikern, Schlagern und Gassenhauern aus aller Welt.

Lederhosen und Dirndl sind übrigens ausdrücklich erwünscht. Mit original bayerischen Haxen, Leberkäs und Weißwürsten kann sich jeder Partygast zünftig stärken.

Wer nach 17 Uhr weiterfeiern möchte, bleibt für die „After-Wies’n-Party“ mit DJ Patrick Driller einfach im Zelt und lässt den Hövelmarkt genüsslich ausklingen.