Hövelschnucki hat viele neue Freunde gefunden

Wimmelbilder an alle Hövelhofer Grundschul- und Kita-Kinder übergeben

In diesem Jahr konnte der Verkehrsverein nicht wie gewohnt die Hövelhofer Grundschul- und Kita-Kinder zum Kinderprogramm in das große Hövelmarkt-Festzelt einladen.

Stattdessen haben alle Kinder ein großformatiges Such- und Wimmelbild mit Hövelhofer Charakteren der neuen Senneschnucki-Bande rund um Maskottchen Hövel-Schnucki, das die Hövelhofer Malerin Gisela Erdmann geschaffen hat, bekommen. Das Poster im Format A2 ist doppelseitig auf hochwertigem Papier gedruckt und ein echtes Schmuckstück.

Auf der Rückseite prangt ein buntes Such- und Wimmelbild, dass die Bande bei einem Ausflug ins Hövelhofer Emsquellgebiet zeigt. Die einzelnen Schnuckenfreunde auf dem Gruppenbild stehen stellvertretend für viele Hövelhofer Vereine, Gruppen und Einrichtungen. Florian trägt die Schutzkleidung der Feuerwehr, Kimmi Korn verkörpert die Hövelhofer Schützen, Fips trägt die blaue Kluft und ein rotes Halstuch des Plattdeutschen Kreises und Bommelinchen ist das Freundschaftsschnucki, das stellvertretend die 50-jährige Freundschaft mit Verrières-le-Buisson im Pariser Umland darstellt. Selbst ein Sennekult-Schnucki mit Popcorntüte und Armband fehlt beim bunten Gewimmel nicht. Alle Charaktere sind hier ausführlich beschrieben.

Bei der Verteilung hat auch das Hövelhofer Maskottchen „Hövel-Schnucki“ mitgeholfen.