Verkehrsverein setzt symbolische Zeichen zum Hövelmarkt-Wochenende

Vorbestellungen der Hövelmarkt-Spezial-Angebote startet am Montag

Schweren Herzens hat der Verkehrsverein vor wenigen Wochen den Hövelmarkt wegen der Pandemie absagen müssen. Seitdem hat der Verkehrsverein jedoch Ersatz-Aktionen vorbereitet, die symbolische Zeichen setzen und die Gedanken an den Hövelmarkt hochhalten sollen.

Das Paket der Ideen richtet sich an alle Zielgruppen des Hövelmarkts. Neben Wimmelbildern für die Hövelhofer Kinder, Besuche in den Hövelhofer Senioreneinrichtungen und langen Einkaufsabenden am Freitag, 1. Oktober und Samstag, 2. Oktober in den Geschäften wird es auch besondere Angebote für den Hövelmarkt zuhause geben.

Als „Hövelmarkt-Spezial“-Produkte stehen 200 selbstgebackene halbe Brote des Plattdeutschen Kreises, 200 Partyfässchen von der Partnerbrauerei Warsteiner und 200 Partyfässer, gefüllt mit Wochinger Spezialbräu aus Traunstein im Chiemgau, zur Verfügung. Damit die Heim-Party zum Hövelmarkt-Sonntag in Schwung kommt, gibt es in der Tourist-Info außerdem 200 CDs mit einem Querschnitt aus dem musikalischen Schaffen von Ex-Hexen-Frontfrau Susal. Alle Hövelmarkt-Produkte sind sowohl als Paket als auch einzeln bestellbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Hövelmarkt-Partys daheim halten die Almhütten-Wirte Fecke und Schmitz am Sonntag, 3. Oktober, in der Mittagszeit ganz frisch zubereitete bayerische Spezialitäten wie Schweinshaxen und Brathendl bereit, die ebenfalls vorbestellt werden können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der offizielle Startschuss für die Vorbestellungen beginnt am Montag, 27. September. Der Verkehrsverein nimmt ab 9 Uhr alle Bestellungen telefonisch unter Telefon 05257/5009-860 oder persönlich in der Geschäftsstelle in der Tourist-Information am Schloss entgegen.